Naturnahe Entwicklung der Welse

Entwicklungsabschnitt 2 Welse vom Wehr "Neue Mühle" bis zum Wehr Passow.

Die Welse im Entwicklungsabschnitt 2 ist durch die komplexen Meliorationsvorhaben in den 60er Jahren durch Begradigungen und Vertiefungen des Gewässerbettes sowie Rückstau durch drei Wehre geprägt. Abgesehen von inselartigen geschädigten Erlenbruchwaldresten ist dieser begradigte Welseabschnitt ohne nennenswerten Baum- und Strauchbewuchs in der Uferzone.

Ziel:

Lösung: